Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

WER BIN ICH UND WER MÖCHTE ICH EIGENTLICH WIRKLICH SEIN?

Schmetterling in der Hand
Viele Menschen wissen eigentlich gar nicht mehr so genau, wer sie wirklich sind. Sie haben im Laufe der Jahre verlernt, auf ihre Gefühle, ihre Bedürfnisse und ihre Intuition zu hören. Sie funktionieren zwar irgendwie,  leben aber nicht wirklich das Leben, was sie sich von Herzen her wünschen. Leben oft das Leben für einen anderen.
Doch sei dir bewusst, alle Veränderungen beginnen bei dir selbst!
Warte nicht darauf, dass sich irgendwann mal alles doch zum Guten ändern wird. 
Gehe jetzt in deine Selbstverantwortung und nimm dein Leben selbst in die Hand. 

Alles ist möglich! Denke Groß!

Das bedeutet, dass deine gesamte individuelle Welt, also alles, was du jetzt gerade erlebst und erfährst (körperlich, Beruf, Partnerschaft, Familie etc.) ein Produkt deiner Gedanken (und Gefühle) und somit deiner Manifestation ist. Der Mensch ist selber verantwortlich für sein Leid, sein Glück, seinen Frieden, seine Zweifel und seine Ängste. Es liegt in unserer Hand, wie wir mit den Herausforderungen des Lebens umgehen. Jeder kann frei wählen und entscheiden.

Unsere Prägungen im Familien- und Gesellschaftssystem, Überzeugungen, Glaubenssätze und inneren Einstellungen haben immer eine Auswirkung auf unser Denken und Handeln, unsere Beziehungen, sowie auf unsere Gesundheit. Auf unser ganzes Leben. 

Und das bedeutet ganz klar: Der Mensch ist der Schöpfer seines eigenen Lebens und seiner Welt.
In dem Moment , wo dir das klar wird, kommst du aus der Opferrolle heraus und wirst langsam zum bewussten Schöpfer und Gestalter deines Lebens!

Übernimm die Verantwortung für dein Leben, sei Künstler und Gestalter deines Hierseins.

 

Also, wie möchtest du leben, wirklich vom Herzen her?
Weisst du es schon, oder brauchst du noch Unterstützung dazu?
Ich reiche dir gerne dazu meine Hand.

 

Sag JA zu dir selbst!
Wir alle tun gut daran, uns selbst zu akzeptieren, denn das ist der Schlüssel zu erfüllenden Beziehungen - und es hat nichts mit Egoismus zu tun. Es bedeutet, uns selbst zu vertrauen, zu achten und wertzuschätzen. Sobald wir uns darauf einlasen, beginnt das größte Abenteuer unseres Lebens: EINE LIEBEVOLLE REISE ZU DIR SELBST.

Ich selber habe mich vor 20 Jahren bereits dazu entschieden, aus der Opferrolle auszusteigen und in meine Selbstermächtigung zu gehen. 

Und glaubt mir, es war nicht immer leicht, doch ich kann sagen, ich habe dadurch gelernt, immer mehr von meinen Herzen her zu entscheiden, und somit mein Leben mir so zu gestalten, dass es für mich stimmig und erfüllt ist. Für mich und meine Wünsche und Träume einzustehen.

Meine Bedürfnisse kennengelernt, und habe mich mit Körperarbeit, Körperübungen, Yoga, viel Meditation, Gedankenhygiene, Achtsamkeit, und Mentaltraining so immer mehr zu dem Menschen ent-wickelt, der ich bin. Mich befreit von meinem alten Mustern, die nicht mehr passten. Und gelernt , mich so anzunehmen und auch zu zeigen, wie ich bin.

Ganz ohne Maske. Authentisch.
Und auch gelernt, für mich einzustehen. Verantwortung für mein Denken und Handeln zu übernehmen. 

JA zu mir und meinem Körper zu sagen. 
Grenzen zu setzen, wenn es notwendig ist.
Selbstfürsorge und Selbstliebe entwickelt. 

Ich habe gelernt, mit allen meinen Gefühlen gut umgehen zu können. Herausforderungen zu meistern, und  mich immer wieder positiv auszurichten und nicht in Gedanken- und Gefühlsschleifen hängen zu bleiben. Weder Wut, noch Trauer oder Schmerz können mich stunden- oder sogar tagelang gefangen halten. Meine starke Intuition, meine Wahrnehmung, mein Hellfühlen, Hellsehen und mein Hellwissen wurden sehr stark ausgeprägt. Ich lehnte meine Hochsensibilität nicht mehr weiter ab, und sah sie nicht mehr als Schwäche, sondern erkannte die Stärke darin. Endlich erkannte ich, dass es auch was Gutes hat, dass ich so empfindsam bin. Ich sehe und höre Dinge, die andere gar nicht sehen. Ich nehme viele Dinge wahr, dass ich ganz schnell im Aussen überfordert bin, da so viele Sinne bei mir gleichzeitig so stark aktiv sind. Ich bin so durchlässig geworden, dass ich diese Feinfühligkeit beruflich für dich nutzen kann, denn so kann ich sofort erkennen, wo du stehst, was dich unterstützen könnte und was nicht. 

So kamen immer mehr feinfühlige Menschen in mein Resonanzfeld, die Unterstützung brauchen, mit ihrer besonderen Wahrnehmung und ihrer Hochsensibilität im Alltag besser zurecht zu kommen. Die nicht wissen, wie sie damit umgehen sollen. Ausserdem darf ich Mentorin sein in einer spirituellen Ausbildungsschule in der Schweiz für hochsensible und mediale Personen :-) was mich sehr ehrt und mit Freude erfüllt. 

Ich wünsch dir, dass auch du dich ent-wickelst zu dem Menschen, der du wirklich bist. Ganz ohne Maske. Ganz authentisch und voller Lebensfreude und Sinnerfüllung, und Leichtigkeit. Zwiebelschicht für Zwiebelschicht ablegen kannst, und dich traust, und vor allem dir erlaubst, dich zu zeigen. 

Ganz frei und ohne Angst. Genau so wie du bist.

Mit lieben Grüßen eure

Karin 

Blume