Empfehlungswidget SiegelEmpfehlungswidget Siegel ohne Beschriftung
Empfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget SternEmpfehlungswidget Stern leer
SUPER

DEINER INNEREN STIMME MEHR VERTRAUEN

Pusteblume

Deine innere Stimme überhaupt zu hören, ist eine Frage der Achtsamkeit dir gegenüber.
Und deiner inneren Stimme zu folgen, ist eine Frage deines Mutes.

Dir selbst vertrauen... was löst das aus in dir?
Ist es nicht längst nötig?
Worauf wartest du noch?

Wir missachten unsere Intuition und unsere Überzeugungen sehr gern. Die Angst vor der Ausgrenzung, Missachtung und Ablehnung der anderen Menschen ist zu groß, um dagegen zu halten.

Aber Selbstvertrauen hat nichts mit Anpassung zu tun, sondern mit dem Wissen um deinen eigenen inneren Kritiker.
Der Glaube an dich selbst.
Deine Fähigkeit, deine Einzigartigkeit.
Deine Schönheit. 

Auch wenn das manchmal Andersartigkeit bedeutet. Sich selbst vertrauen heisst ja, das man sich selbst etwas traut, zutraut.
Sich selbst mehr glaubt als den Worten anderer. Das ist nicht leicht in einer Welt, wo man das Besondere nicht sehr schätzt, und manchmal sogar verbietet.
Lieber berechenbar und einheitlich sein. Keine großen Überraschungen. Wir leben in einem System, des einheitlichen Glücks. Formuliert und definiert von irgendwem.

Wir folgen stumm. Wer nichts macht, macht auch nichts falsch. Und richtig zu sein, was auch immer das bedeutet, ist Menschen wichtiger, als sie selbst zu sein, als anzuecken oder von irgendjemanden nicht gemocht zu werden. 

Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit sind die Schlüssel für ein Leben, 
das du nicht bereuen wirst.

Wir pflegen sie zu wenig. Wir vergessen unseren Wert zu schnell. Doch sei dir klar darüber, es zählt nur das, was du dir selbst erlaubst. 

Wer dich klein machen will, deinen Wert dir absprechen will, seinen Wert über deinen stellen will, der hat absolut kein Recht dazu. Und wenn du beschlossen hast, dir dein eigenes Glück zu definieren, dir deinen eigenen Weg zu suchen und zu gehen, dann hat das niemand in Frage zu stellen. Es ist alleine dein Entscheidung und dein Weg. 

Deine Selbstachtung, an dich glauben lernen, dich zu lieben, so wie du bist. Das vollständige Selbstbewusstsein ist ein Zustand der Seele. Es hat nichts mit Arroganz oder Eitelkeit zu tun.

Vollständig unerschütterliches Selbstbewusstsein ist ein Ergebnis von vieler Proben, Geduld, Leid, Schmerz, Fehler, und der Fähigkeit nach jedem Fall wieder zu seinem Mut zurückzufinden, aufzustehen und die Krone neu zu richten. Ausdruck einer beharrlichen Arbeit. Das Ergebnis einer intellektuellen, mutigen und emotionalen Anstrengung. 

Es ist ein Zeichen deiner Reife. Kein Geschenk was uns in den Schoss gelegt wurde. Man muss es sich selber aneignen. 

Dazu sind Gelassenheit und Ruhe notwendig. Gelassenheit ist ästhetisch, und erlaubt mir, mit den besten Ideen arbeiten zu können. Gibt uns Raum, Licht und Zeit. 

Es ist jetzt an der Zeit, unsere Kraft, unsere Gefühle und Gedanken wirkungsvoll einzusetzen. Eine Kraft, die das ist, was uns ausmacht.

Stärke bedeutet Vertrauen in das eigene Bewusstsein. Der Mut wahrhaftig zu sein erfordert sehr viel Energie. Weil wahrer Mut ist nicht nur ein einziger Impuls eines einzigen Momentes. Sondern einer lebenslangen unaufhörlichen Handlung. 

Die Menschen wurden dazu gebracht, ihre Macht abzugeben, und sie vertrauen denjenigen, die ein machtvolles Bild abgeben. Die den Anschein erwecken, sie wüssten, das was es zu wissen gibt.  Doch es kann niemand ausser dir selbst wissen, was es für dich zu wissen gibt. Du bist der Grund warum du hier bist. 

Du selbst bist das, was du die ganze Zeit suchst.

Das was dir gesagt wird, ist die Wahrheit und Meinung eines anderen. Es ist nicht deine Wahrheit. Hinterfrage alles. Es geht nicht um Wertung und Beurteilung. Es geht darum, einen eigenen Weg nach Hause zu finden. Um dein eigenes Licht in die Welt zu tragen.
Wenn du deine Energie in Dinge steckst, die nicht mit deinem Weg zu tun haben, sondern fremde Interessen stärken, dann machst du einen Umweg, verschwendest deine Energie. Nutze sie um die Tür zu dir selbst zu finden und zu öffnen. 

Frage dich, welches Verhältnis hast du zum Leben selbst? 

Eine Verurteilung und ein Glaubenssatz wäre z. B.: Es ist nicht einfach. Oder das Leben ist schwer.
Doch es ist ein Geschenk. Es möchte dich führen und beschenken.
Traue dich, fühle hinein und sage JA. 

Bist du bereit, dein Leben dich über dein Herz führen zu lassen? Ins Vertrauen zu gehen? 

Wenn es dir schlecht geht, wenn eine Krise kommt, hast du das Gefühl, du stehst im Dunkeln. Doch dies ist die Geburtsstunde unseres Vertrauens.
Schließe deinen Augen: ich kenne den Weg nicht und doch vertraue ich. Dass ich geführt werde. Vertraue diesem ersten Schritt, in dem Gefühl, dass sich der nächste Schritt auch wieder zeigen wird.

 

Fühle, spüre, erkenne, dies ist dein Weg. Vor der Inkarnation hast du dich entschieden, genau diesen Weg zu gehen. Als Erfahrung deiner Seele.
Mit all den Menschen, den Situationen, den Herausforderungen. 
Um zu lernen, zu verstehen, um größer, erfahrener, und liebevoller zu werden.

Vertraue auf das Leben, auf dein Herz. auf die Liebe, sie ist immer da. Sie scheint als deine innere Sonne.

Achte auf die kleinen Dinge. Kläre deine Gedanken und forme sie in positive und klare Worte. z.b:

Ich bin in Frieden
Mir kann nichts geschehen
Mir geht es gut
Es ist ein schöner Tag 

 

Und schon begibst du dich in eine andere Schwingung, in eine höhere Schwingung, in einen höheren Bewusstseinszustand. Vertraue auf dein Bauchgefühl auf deine Intuition. Dann wird dir das sehr viel an Leid ersparen. Lerne auf die Zeichen zu achten. 

Worin bin ich gut? 
Worin können meine Fähigkeiten die anderen bereichern?
Was liegt mir besonders? Was interessiert mich wirklich?
Wenn du dem nicht folgst, wird es dich deine Seele spüren lassen.
Dann fühlst du dich leer. Du leidest.
Verschlinge nicht noch mehr Unterhaltung.
Gehe nach innen und erforsche warum du dich so fühlst.

Wenn du versuchst, deine Mitmenschen zu verändern, wird es dir nicht gelingen. Meistens entstehen nur Machtkämpfe, wo es keinen Gewinner gibt. 

Gehe den Weg deines Herzens.
Da ist die Freude.
Beginne ihm zu folgen und zu verändern.
Höre auf zu bewerten und zu verurteilen.
Vielleicht bedeutet dir Sicherheit doch mehr als die Freude im Leben.
Doch es gibt keine Sicherheit.
Nur in deinem Inneren.
Alles was gestern noch galt, kann heute schon nicht mehr sicher sein. 

Alles Liebe eure
Karin

Reh